Partnerprogramme von Energieversorger

Jeder will notwendige Energien möglichst preiswert und mit vielen Vorteilen. Doch was ist das attraktivste und risikoärmste Angebot?
Der Tarifdschungel im Energieversorgungsbereich ist für den Normalverbraucher ein undurchsichtiger Irrgarten geworden. Zudem herrscht auf dem Energiemarkt ein großer Wettbewerb. Da liegt es Nahe die Gunst der Endverbraucher durch tolle und verlockende Angebote für sich zu gewinnen.
Eine pfiffige Idee sind die Partnerprogramme der Energieversorger, mit denen möglichst viele potentielle Kunden erreicht werden sollen. Für erfolgreiche Abschlüsse oder Klicks erhält man als Affiliate-Partner eine Provision, die unterschiedlich hoch ausfallen kann. Schnelles Geld winkt und so ist es nicht verwunderlich, dass so mancher Homepageinhaber seine Seite mit den Partnerprogrammen von Energieversorgern verlinkt.

Nicht alles was glänzt ist Gold

Doch wie jeder Euro hat auch die beste Werbekampagne seine Kehrseite. Nach anfänglichem Superstart bieten die Partnerprogramme der Energieversorger dem Affiliate-Partner ein äußerst einmaliges Angebot in Form eines Exklusivvertrages an.
Die Falle schnappt zu. Hat man sich erst einmal für ein Partnerprogramm der Energieversorger entschieden, muss man die Lust auf mehr Geld einschränken und mit der Konkurrenz brechen. Im Gegenzug erhält man für den Verzicht eine höhere Provision. Trotz eines hohen Besucheraufkommens durch den Aufstieg in der Suchmaschinen Hierarchie, bleiben die erwarteten Einnahmen aus. Da fragt sich so mancher, ob sich Partnerprogramme von Energieversorger lohnen.
Man will schließlich gewinnen. Ganz nach dem Motto: Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht was besseres findet.